Zielpostfach zu klein oder E-Mail zu groß?
Sie wollen schnell und einfach große Dateien verschicken?

Dann testen Sie file2send!

Sparen Sie Bandbreite indem Sie große Dateien über unseren Dienst verschicken. Die Datei muss somit nicht in das größere E-Mail-Format umgewandelt werden.

Ab welcher Dateigröße lohnt sich die Nutzung von file2send?

E-Mail-Clients müssen binäre Dateien vor dem Versenden in ein kompatibles Format, meist Base64, umwandeln. Dadurch wird der Anhang wesentlich größer als die Originaldatei. Ein 1,2 MB großes JPEG-Foto wird durch Base64-Kodierung ca. 1,63 MB groß! Je nach Internetanbindung lohnt sich file2send also auch schon bei kleineren Dateien ab 500 KB.

Bekomme ich eine Bestätigung wenn eine verschickte Datei heruntergeladen wird?

Nein, aber dieses Feature ist geplant. Wir benachrichtigen Sie jedoch wenn die Datei bis zum Ablaufdatum nicht heruntergeladen wurde.

Gibt es ein Limit bei der Dateigröße des Anhangs?

Ja, momentan ist die Dateigröße auf ca. 500 MB beschränkt. Diese Größe kann sich in Zukunft ändern.

Sind mehrere Uploads gleichzeitig möglich?

Nein, es sollte jeweils nur ein Upload durchgeführt werden!

Was ist eine MD5-Prüfsumme?

file2send hängt beim Versenden der Benachrichtigungs-Mails eine .md5-Datei an. Diese enthält die so genannte MD5-Prüfsumme. MD5 steht für "Message Digest Algorithm 5" und ist eine kryptographische Hash-Funktion mit deren Hilfe die Integrität des Dateiuploads überprüft werden kann.

Der Absender kann mit Programmen wie HashTab die Prüfsumme der hochgeladenen Datei generieren lassen um diese dann mit der von der Webseite ausgegebenen Prüfsumme zu vergleichen. Stimmen die Prüfsummen überein so ist sichergestellt, dass die Dateien identisch sind. Nach dem Download der Datei durch den Empfänger kann wiederum die Integrität überprüft werden.

Klicken Sie hier wenn Sie detailiertere Informationen über MD5 wünschen.

Wie lange und wie oft steht die übertragende Datei zum Download zur Verfügung?

Da der Server nur begrenzte Kapazitäten hat, müssen wir leider sowohl die Zeit der Speicherung der Dateien als auch die Anzahl der Downloads beschränken. Derzeit stehen die Dateien für 7 Tage zum Download zur Verfügung und können insgesamt 5 mal heruntergeladen werden. Zukünftig ist vorgesehen, dass mit einer kostenfreien Registrierung die Zeiten der Speicherung von Dateien und auch die Anzahl der Downloads erhöht werden können.

Wie wird file2send finanziert?

file2send ist ein Projekt der Mitting UG (haftungsbeschränkt).

Die Mitting UG (haftungsbeschränkt) übernimmt derzeit alle festen Kosten für den Server samt Traffic und entwickelt dieses Projekt. Unterstützen Sie uns, damit wir auch weiterhin kostenfreie Projekte für Sie entwickeln können.